Assuarance · Faith

Fürchte dich nicht ich bin dein Gott

fear notFürchte dich nicht, denn ich bin bei dir. fürchte dich nicht, denn ich bin dein Gott. Ich werde dich stärken; Ich werde dir bestimmt helfen; Ich werde dich mit meiner rechten Hand der Gerechtigkeit hochhalten.

Gott befiehlt uns tatsächlich, uns nicht zu fürchten oder uns Sorgen zu machen. Der Ausdruck “fürchte nicht” wird in der Bibel mindestens 80 Mal verwendet, wahrscheinlich weil er weiß, dass der Feind Angst nutzt, um unsere Hoffnung zu verringern und unsere Siege zu begrenzen

Sorge, Angst, Angst … können uns mit einem dicken Schatten der Dunkelheit überwältigen und jede unserer Bewegungen und Entscheidungen kontrollieren.

Um uns herum ist heute so viel los – Kriege, Konflikte, Verfolgung, Gewalt, Verbrechen, Naturkatastrophen, Terrorismus, wirtschaftliche Unsicherheit, Arbeitslosigkeit, Spaltungen, Krankheit, Tod. Wir fürchten die Zukunft unserer Kinder, wir fürchten um unsere Familien, wir fürchten um unsere finanzielle Zukunft, wir fürchten um unsere Sicherheit, es ist nicht immer einfach, und es kommt oft auf eine Entscheidung an:

  • Wählen, Angst und Angst nicht zuzulassen, um Ihr Leben zu kontrollieren.
  • Wählen Sie Ihr Herz zu schützen.
  • Sich darauf zu konzentrieren, was in unsicheren Zeiten wahr ist.

Wir mögen immer noch Angst haben, aber wir können glauben, dass Gott mit uns ist. Wir haben vielleicht nicht die Kontrolle, aber wir können dem Einen vertrauen, der ist. Wir können die Zukunft nicht kennen, aber wir können den Gott kennen, der es tut.

Die Liste geht weiter … lang. Es gibt tatsächlich eine Menge, über die wir uns möglicherweise Sorgen machen könnten.

  1. Habe ich dir nicht geboten? Sei stark und mutig. Sei nicht erschrocken. Sei nicht entmutigt, denn der Herr, dein Gott, wird mit dir sein, wohin du auch gehst “(Josua 1: 9)

Es gibt eine andere, wo Gott in Lukas sagt

  1. “Mach dir keine Sorgen um dein Leben, was du essen wirst; oder über deinen Körper, was du trägst. Das Leben ist mehr als Nahrung und der Körper mehr als nur Kleidung. Betrachten Sie die Raben: Sie säen nicht oder ernten nicht, sie haben keinen Lagerraum oder Scheune; Doch Gott füttert sie. Und wie viel wertvoller bist du als Vögel! Wer von euch, der sich Sorgen macht, kann seinem Leben eine Stunde hinzufügen? Da du dieses sehr kleine Ding nicht tun kannst, warum sorgst du dich um den Rest? “~ Lukas 12: 22-26

Zu seiner Herrlichkeit

Ravi Rose

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.